W
ÜSTENBERG

Kanzlei für Wettbewerbsrecht,
Wasser-, Plastik- und Abfallrecht





 START
RECHTSGEBIETE  
 ANWALT
 LEISTUNGEN
 HONORAR
PUBLIKATIONEN
 PRESSE
 IMPRESSUM
 
 






Umweltschutzrecht
   

Wie reagieren wir ?
 
Interessen Anwaltstätigkeit:

 
 
    Klimafolgenanpassung (Extremwetter, Artenvielfalt, Waldbrände, Hochwasser)
 
     Wasserhaushaltsrecht (Wasserqualität, Wasserquantität, Grundwasser, Plastik, WHG)
 
     Bodenschutzrecht (Landwirtschaft, Düngung, Antibiotika, BBodSchG)
 
 
 
 
Wo liegen die Grenzen des menschlichen Handelns? Zum Thema Natur- und Artenschutz.
 
  
Zum Thema Umweltgesundheit etc.:
ZDF, Sendung „planet e.“, Titel „Europas dicke Luft“ vom 12.05.2019 (Video). Panik und Ungewissheit, Feinstaub und Fahrverbote, Grenzwerte und Stickoxid-Tote. Wie groß ist die Gefahr aus der Luft tatsächlich?
3Sat, Sendung „Wachstumsbranche Tiergesundheit“ vom 05.04.2019 (Video). Die Gesundheitsbranche boomt. Antibiotika-Einsatz in der Masttierhaltung. Multiresistenzen.
ZDFinfo, Sendung „Unsere Zukunft – Kampf gegen Superkeime“ vom 05.04.2019 (Video). Winzig, aber extrem gefährlich: multiresistente Bakterien. Immer öfter wirken Antibiotika nicht mehr.
ZDF, Sendung „Frontal 21“, Titel des Teilabschnitts „Antibiotikaresistenzen im Hähnchenfleisch“ vom 16.04.2019 (Video).
SWR / ARTE, Sendung „Wie schaffen wir die Agrarwende?“ von 2018 (Video). Die industrielle Landwirtschaft stellt zwar unsere Ernährung sicher. Doch mit Folgen für die Gesundheit.

ZDF / ORF / ARTE, Sendung „Alte Freunde – Neue Feinde. Was unsere Kinder chronisch krank macht“ von 2014 (Video). Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen. Ursachen der Beeinträchtigung unseres Immunsystems. Z.B. Lebensmittelzusatzstoffe, Bakterien aus konventioneller Landwirtschaft und anderes.
ZDF / ARTE, Sendung „Resistance Fighters – Die globale Antibiotika-Krise“ von 2018 (Video). Todesopfer durch antibiotika-resistente Keime. Wenn nichts unternommen wird, könnten diese Erreger jedes Jahr zehn Millionen Menschen töten. Antibiotikaresistenz wäre die weltweite Todesursache Nummer eins.

HR, „alles wissen extra – 9-mal saubere Umwelt“, vom 09.10.2017 (Video). Zum Thema Gesundheit in der Schule z.B.: "Jogging im Matheunterricht -- Wie unsere Kinder schlank bleiben können", ZDF, Sendung "plan b", vom 12.04.2018 (Video).
HR-Fernsehen, Sendung „Erlebnis Hessen“, Titel „Der Frankfurter Stadtwald“ vom 29.09.2019 (Video) mit Fluglärm vom Frankfurter Flughafen gleich in den ersten vier Minuten. Klimawandel in Minute ca. 25.
 
 

Zum Thema Klimaschutz etc.:
SWR, Sendung „odysso – Wissen im SWR“, Titel „Wie verändert der Klimawandel den Südwesten?“ vom 14.02.2019 (Video). Flamingos am Bodensee, neue Zeckenarten im Schwarzwald, Lavendelanbau an der Mosel. Wie wirken sich die Änderungen auf uns Menschen aus?
ARD, Sendung „Mission Ozonloch“, vom 03.12.2018 (Video; nur wenige Tage abrufbar). Das Montreal-Protokoll von 1987 wurde zum ersten Abkommen, in dem eine globale Umweltbelastung weltweit reduziert wurde: Damals ging es um den Abbau der Ozonschicht.
ZDF, Sendung „ZDFspezial“, Titel „Die große Hitze“, vom 06.08.2018 (Video). Der Sommer 2018 ist so heiß und so trocken. Wochenlang kein Regen. Was bedeutet das für unser Leben in Deutschland?
Zu den Folgen "Krankheiten" zum Beispiel: ZDF, Sendung „Leschs Kosmos“, Titel: „Gefahr im Anflug: Die Monster-Mücken“ vom 16.05.2017, zum Stand des Kampfs Mensch gegen Mücke (Video).

ZDF, Sendung „Frontal 21“, Titel/Beitrag „Extremwetter“, vom 05.06.2018, von Minute 1 bis Minute 7 (Video).
ZDF, Sendung „Wissen -- Leschs Kosmos“, Titel: „Eiseskälte: Zwischen Heilkraft und verderben“, vom 17.10.2017 (Video). Darin heißt es: „Seit Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnung 1881 wurde es im Jahresdurchschnitt in Deutschland 1,3 Grad wärmer. Tendenz weiter steigend. Und das hat Folgen. Viele Kulturpflanzen, wie beispielsweise das Wintergetreide, braucht mehrere Wochen Kälte und idealerweise auch Schnee für ein optimales Wachstum im Frühling. Bei fortschreitender Erwärmung rechnen Experten in den kommenden drei Jahrzehnten mit einem Ertragsrückgang von fünf bis zehn Prozent. Durch mehr Kohlendioxid in der Luft und damit mehr „Nahrung“ für die Pflanzen, könnte es aber auch zu einem leichten Anstieg der Erträge kommen. Sicher ist: Es gibt Veränderungen, deren Konsequenzen sich noch nicht abschätzen lassen.“
ZDF, makro, „Klimawandel in den Alpen“ vom 27.10.2017 (Video).
ZDF, makro, „Umbau der Alpen“ vom 27.10.2017 (Video).
ZDF, makro, „Wirtschaftswachstum versus Klima“ vom 27.11.2017 (Video).
3Sat / ZDF, nano, „Der Wald der Zukunft – Die Schweiz macht ihre Wälder fit für den Klimawandel“ vom 28.02.2018 (Video).
 
 

 
Aufsätze:
siehe Publikationen.
Gesetze: z.B. Chemikaliengesetz (ChemG); Waldgesetz (BWaldG).

 
 

 
 
 
Offenbach am Main, 09. August 2019
 
 
 
Copyright obiges Foto: pixabay.com/de