W
ÜSTENBERG

Kanzlei für Wettbewerbsrecht,
öffentliches Wirtschaftsrecht




 START
RECHTSGEBIETE  
 ANWALT
 LEISTUNGEN
 HONORAR
PUBLIKATIONEN
 PRESSE
 IMPRESSUM
 
 






Wasserrecht
   

 
 
Klimawandel & Versorgungskonzepte & Gesundheitsschutz. Die Kanzlei ist bereit für Ihre Fragen.
 
     Trinkwasserversorgung in Ballungsgebieten und im ländlichen Raum, Brauchwasser, Betriebs-, Löschwasser, Fernwasser & Grundwasserschutz
 

     Abwasserbeseitigung, Plastik, Pestizide, Infektionsschutz, Recht auf saubere Luft
 
     Hochwasserschutz, Dürre, Schutz der deutschen Mittel- und Hochgebirge
 
     Wasserkraft, Atomkraft
 
 
 
 
Aus dem Fernsehen:
ZDF, Sendung „Hitze, Dürre, Stürme und Fluten – das Wetter scheint weltweit wild geworden zu sein.", Was sind die Ursachen?, vom 20.10.2019 (Video).
MDR, Sendung „Trocknen wir aus? Wie das Klima unsere Heimat verändert.“ vom 22.09.2019 (Video).
3Sat / ZDF, nano, „Der Wald der Zukunft – Die Schweiz macht ihre Wälder fit für den Klimawandel“ vom 28.02.2018 (Video).
MDR, Sendung „Soja statt Kartoffeln?  Wie das Klima unsere Landwirtschaft verändert.“ vom 13.10.2019 (Video).
MDR, Sendung „Stirbt unser Wald? Wissenschaft zwischen Baum und Borke.“ vom 22.09.2019 (Video).
MDR, Sendung „Klimawandel 
Brauchen wir Verbote?“ vom 11.09.2019 (Video).
SWR, Sendung „betrifft: ...“, Titel: „Das Projekt Nationalpark -- Welche Natur wollen wir?“ vom 28.03.2018, Thema: Nationalpark Schwarzwald (Video).
ZDF „planet e“, Titel „Vielfalt vom Feld“ vom 28.04.2019 (Video). Die Welternährung hängt von nur 30 Pflanzenarten ab. Gibt es Rettung durch mehr Vielfalt auf dem Acker?
BR, Sendung Titel „Unkraut – Wie wir die Artenvielfalt mit unseren Gärten retten können“ vom 14.05.2018 (Video).
ARD, Sendung „Quarks“, Titel: „Dramatisches Sterben: Sind unsere Insekten noch zu retten?“, vom 12.06.2018 (Video). Die Zahl der Insekten geht dramatisch zurück. Als Ursache steht die moderne Landwirtschaft unter Verdacht: zu viele Pestizide, Dünger und Monokulturen.
ZDF, Serie „ZDFzoom“, Titel: „Der wahre Preis für den perfekten Apfel“, vom 10.05.2018. Die "alten Sorten" enthalten mehr Polyphenole. Polyphenole sind bioaktive Substanzen in Pflanzen. Sie „bekämpfen“ Feinde.
BR, Sendung „Klimaschutz – Was mache ich? -- Die Welt ist noch zu retten?!“ vom 26.06.2019 (Video). 
 
SWR, Sendung „odysso – Wissen im SWR“, Titel „Wie verändert der Klimawandel den Südwesten?“ vom 14.02.2019 (Video). Flamingos am Bodensee, neue Zeckenarten im Schwarzwald, Lavendelanbau an der Mosel. Wie wirken sich die Änderungen auf uns Menschen aus?
ARD, Sendung „Mission Ozonloch“, vom 03.12.2018 (Video; nur wenige Tage abrufbar). Das Montreal-Protokoll von 1987 wurde zum ersten Abkommen, in dem eine globale Umweltbelastung weltweit reduziert wurde: Damals ging es um den Abbau der Ozonschicht.
ZDF, Sendung „ZDFspezial“, Titel „Die große Hitze“, vom 06.08.2018 (Video).
ZDF, Sendung „Frontal 21“, Titel/Beitrag „Extremwetter“, vom 05.06.2018, von Minute 1 bis Minute 7 (Video).
ZDF, Sendung „Wissen -- Leschs Kosmos“, Titel: „Eiseskälte: Zwischen Heilkraft und verderben“, vom 17.10.2017 (Video). Darin heißt es: „Seit Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnung 1881 wurde es im Jahresdurchschnitt in Deutschland 1,3 Grad wärmer. Tendenz weiter steigend. Und das hat Folgen. Viele Kulturpflanzen, wie beispielsweise das Wintergetreide, braucht mehrere Wochen Kälte und idealerweise auch Schnee für ein optimales Wachstum im Frühling. Bei fortschreitender Erwärmung rechnen Experten in den kommenden drei Jahrzehnten mit einem Ertragsrückgang von fünf bis zehn Prozent. Durch mehr Kohlendioxid in der Luft und damit mehr „Nahrung“ für die Pflanzen, könnte es aber auch zu einem leichten Anstieg der Erträge kommen. Sicher ist: Es gibt Veränderungen, deren Konsequenzen sich noch nicht abschätzen lassen.“
ZDF, makro, „Wirtschaftswachstum versus Klima“ vom 27.11.2017 (Video).
3Sat / ZDF, nano, „Der Wald der Zukunft – Die Schweiz macht ihre Wälder fit für den Klimawandel“ vom 28.02.2018 (Video).
 
 
Wasser: Extremwetter, Ernteausfälle, Trinkwasserknappheit, Lebensqualität am Arbeitsplatz bei 38 °C. Wohin mit dem Klimawandel?
 
Mandantenkreise:  Wasseranschlussinhaber, Hausverwalter, Anlagenbetreiber, Betroffene u.a., die Allgemeinheit in Gestalt von klageberechtigten Naturschutzvereinigungen.
 

 
 
 
Offenbach am Main, 25. Februar 2020
 
Copyright obiges Foto: pixabay.com/de