W
ÜSTENBERG

Kanzlei für Wettbewerbsrecht, Abfallrecht,
Personenbeförderungsrecht




 START
RECHTSGEBIETE  
 ANWALT
 LEISTUNGEN
 HONORAR
PUBLIKATIONEN
PRESSE
 IMPRESSUM
 
 






Dirk Wüstenberg
 

 
Dirk Wüstenberg
Rechtsanwalt
 
 



1970 geboren in Niedersachsen.
 
1990-1999 Jura-Studium in Passau, Schanghai, München, Referendariat in Ingolstadt, München, Mumbai, 1999 Zweites Examen in Bayern und Zulassung als Rechtsanwalt, seit 1994 publizierend (Liste).
 
1999 Gründung der eigenen Kanzlei in Offenbach am Main mit Schwerpunktsetzung Internetrecht (01.10.1999). Auch mit Bezug zum Verfassungsrecht.
 
2007-heute: Bezeichnung "Fachanwalt fü
r IT-Recht".
2013-heute: Online-Handel mit Wettbewerbsrecht.

2014-heute: Personenbeförderungsrecht (ÖPNV, Taxi etc.).
 
2018-heute: Verpackungsrecht für Online-Shops u.a. (Verpackungsrecht, Elektroschrott, Batterien), Abfallrecht (Abfallentsorgung, Deponierecht) sowie Naturschutzrecht (mit Abwasserrecht, Gewässerschutz, Wasserrecht, Bergrecht), Artenschutzrecht, jeweils mit Strafrecht (Umweltstrafrecht) und Ordnungswidrigkeitenrecht.
 

 


Netzwerke:
von 2007 bis 2015 im "Netzwerk Integra", zuletzt Sprecher desselben; Thema: Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung.
Von 2006 bis 2014 Beschäftigung mit dem Thema "rituelle weibliche Genitalverstümmelung"; 2013 Sachverständiger vor dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags in Sachen Genitalverstümmelungsrecht (BT-Drs. 17/14218, Seite 6); letzter Vortrag: "Aktuelle Rechtslage in Deutschland", am 22.11.2017 in Gießen, Fachtagung "Weibliche Genitalbeschneidung", Veranstaltung des Wildwasser Gießen e.V.; Anwaltstätigkeit pro bono für Opfer und Bedrohte von FGM, auch heute noch.
Siehe zum Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 07. Mai eines jeden Jahres diesen Aufruf!
 
Ort:
Offenbach am Main, umgeben von den Städten Frankfurt am Main (Landgericht, Verwaltungsgericht), Maintal, Hanau (Landgericht), Seligenstadt (Amtsgericht), Mainhausen, Rodgau, Obertshausen, Mühlheim am Main, Heusenstamm, Dietzenbach, Neu-Isenburg, Langen (Amtsgericht), Egelsbach, Darmstadt (Landgericht für Offenbach am Main, Verwaltungsgericht).
 
Interessen (Schlagworte):
Produkt-, Verpackungs-, Abfallrecht, Abfallentsorgung
Wettbewerbsrecht
Personenbeförderungsrecht
Klimaschutz-, Naturschutz-, Artenschutzrecht
Umweltstrafrecht, Wasserrecht
Verfassungsrecht
 
Mandanten:
Verfolgen Sie Missstände? Sie sind Verband, Unternehmen, Journalist, Whistleblower, Opfer?
 
 

 
 
 
Offenbach am Main, 19. April 2018